Für ein perfektes Shoppingerlebnis nutzen Sie bitte unsere mobil optimierte Version   zum mobilen shop
  • Ab Freitag 0 Uhr:
  • Versandkostenfrei ab 50 € Einkaufswert!
Angebote in:
  • Passende Produkte
  • {{{name}}} {{attributes.articleNr}}

Bushmills Steamship Collection Port Cask Reserve Irish Whiskey 40% vol. 0,70l

69,90 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1 l = 99,86 € 2
  • 0.7 l
  • Sofort lieferbar 1-3 Werktage
  • A5003942
  • Bushmills
LebensmittelkennzeichnungEggers & Franke GmbH
Konsul-Schmidt-Straße 8j
28217 Bremen
Deutschland
Batch Nummer 2 der Jubiläumsedition zum 125. Jahrestag der Jungfernfahrt der SS Bushmills reifte... mehr

Bushmills Steamship Collection Port Cask Reserve Irish Whiskey 40% vol. 0,70l

Batch Nummer 2 der Jubiläumsedition zum 125. Jahrestag der Jungfernfahrt der SS Bushmills reifte ausschließlich in Ruby Portweinfässern. Der 3-fach destillierte Whiskey reifte in den Fässern aus dem portugiesischen Douro Tal.

Nase: fruchtbetontes Bukett mit roten Beeren, einer Prise Zimt, Mandeln, Vanille und Zwetschken.

Gaumen: üppiger Körper mit exotischen Früchten, Kaffeenoten, Zartbitterschokolade, dunklen Beeren und Honig.

Finish: langer, sehr weicher und fruchtiger Abgang.

Unsere Empfehlung: auf jeden Fall auch einsteigertauglich. Für Freunde dichter, süßer Fruchtnoten.

Mit Farbstoff

Interessantes

Die SS Buschmills, das hauseigene Brennerei-Dampfschiff lief 1890 vom Stapel und bestritt ihre Jungfernfahrt – zu einer Zeit, als die Irischen Destillerien noch richtig Geld ausgeben konnten. Ihr Auftrag lautete die Whiskys der Boyd Brothers weltbekannt zu machen. Ihre Route führte das Steam Ship sowohl in die neue Welt als auch nach Südostasien. Auf der Rückfahrt waren ihre Lagerräume mit Bourbon, Rum und Branntwein wohl gefüllt. Unserer Information nach war der SS Bushmills Fortuna allerdings nicht lange hold, sie lief am 11. Januar 1911 in der Penrhos Bay auf Grund. Hoffentlich kein Omen für Bushmills...

Die Steamship Edition erschien erstmals im Jahr 2015 als erster Launch der neuen Eigentümer von Bushmills. Denn die irische Destillerie wurde von Diageo an den mexikanischen Unternehmer Jose Cuervo „verkauft“. De facto tauschte dieser seine Rechte an der Tequila Marke Don Julio gegen Bushmills ein. Ganz davon abgesehen, dass Diageo noch über 400 Mio. Euro drauf gelegt haben. Cuervo plant in den nächsten Jahren an die 35 Mio. Euro in Bushmills zu investieren und sowohl die Qualität als auch die Kapazitäten zu steigern. Wir sind gespannt.

 

Zuletzt angesehene Artikel