Für ein perfektes Shoppingerlebnis nutzen Sie bitte unsere mobil optimierte Version   zum mobilen shop
  • Valentins-Aktion
  • 10% auf Rum und Liköre
Angebote in:

Ab Freitag 0 Uhr!

  • Passende Produkte
  • {{{name}}} {{attributes.articleNr}}

Plantation Rum Guyana 1998 Single Cask Edition 44,8% 0,70l

139,90 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1 l = 199,86 € 2
  • 0.7 l
  • Sofort lieferbar 1-3 Werktage
  • A5004042
  • Plantation Rum
LebensmittelkennzeichnungMaison Ferrand
Avenue du Genereal Leclerc 191
78220 Viroflay
Frankreich
Ein neuer in der Single Cask Reihe, die man bei Ferrand so charmant ihre „Haute Couture Rums“... mehr

Plantation Rum Guyana 1998 Single Cask Edition 44,8% 0,70l

Ein neuer in der Single Cask Reihe, die man bei Ferrand so charmant ihre „Haute Couture Rums“ nennt. Der Guyana Rum wurde 1998 von den Demerara Distillers aus Melasse gebrannt und reifte 17 Jahre lang im tropischen Klimas Guyanas. Überwiegend in ehemaligen Bourbon Fässern und eine kurze Zeit (6 Monate) in Tequila Fässern. Nach dieser Zeit wurde der Rum nach Frankreich verschifft um anschließend noch 2 Jahre in ehemaligen Ferrand Cognac Fässer zu ruhen, bis er schließlich in 2018 auf 255 Flaschen limitiert abgefüllt wurde.

Nase: Zum Entrée überraschende Agavennote, gefolgt von Limetten, Pfeffer, gerösteten Mandeln, Nougat, Mango und Ginseng Noten.

Gaumen: vollmundiger, öliger Körper, mit dichten Eichennoten und Balsamico, danach stellen sich leicht salzige Oliven, Nelken, Rosinen und Kakao-Creme ein.

Finish: Langer Ausklang mit süßen Tabaknoten und Anis.

Interessantes
Obwohl die Rum Abfüllungen von Plantation mittlerweile sprichwörtlich in (fast) aller Munde sind, ist diese Marke noch gar nicht mal so alt. Das Cognac-Haus Ferrand – unter dem Mastermind Alexandre Gabriel – brachte Plantation erstmals 2003 auf den Markt. Dafür kaufte man vielversprechende Rum-Sorten aus aller Welt (überwiegend aus der Karibik) und brachte sie nach ihrer Grundreife im tropischen Klima sukzessive nach Frankreich, für ein „kleines“ Finish in Cognac-Fässern. Bei diesem Double-Ageing-Prozess legte man bei Ferrand schon zu Beginn großes Augenmerk darauf, dass die abgefüllten Rums immer noch eine große Portion Lokal-colorid behielten und unverfälscht, quasi fast herstellergetreu in die Flasche kamen. Nun, der Erfolg gibt ihnen Recht.

 

Zuletzt angesehene Artikel