Für ein perfektes Shoppingerlebnis nutzen Sie bitte unsere mobil optimierte Version   zum mobilen shop
  • Ab Freitag 0 Uhr:
  • Versandkostenfrei ab 50 € Einkaufswert!
Angebote in:
  • Passende Produkte
  • {{{name}}} {{attributes.articleNr}}

Ruffino Modus Toscana IGT 2015 14,5% vol. 0,75l

Ruffino Modus Toscana IGT 2015 14,5% vol. 0,75l
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
28,90 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1 l = 38,53 € 2
  • 0.75 l
  • Derzeit nicht lieferbar
  • A5003739
  • Ruffino S.r.l.
Lebensmittelkennzeichnungbe.wine GmbH
Schönbrunnerstraße 222-228/1/7
1120 Wien
Österreich
Der Modus IGT ist eine trockene, fruchtgefüllte Cuvée aus einem außergewöhnlich guten Weinjahr,... mehr

Ruffino Modus Toscana IGT 2015 14,5% vol. 0,75l

Der Modus IGT ist eine trockene, fruchtgefüllte Cuvée aus einem außergewöhnlich guten Weinjahr, das die Toskanischen Weinbauern zum strahlen brachte.
 
Hersteller: Ruffino SRL
 
Land: Italien
 
Region/Gebiet: Toscana
 
Kategorie: Rot
 
Rebsorten: Sangiovese 50 %, Cabernet Sauvignon 25 %, Merlot 25%
 
Jahrgang: 2015
 
Ausbau: Eichenbarriques
 
Lagerfähigkeit: bis 2026
 
Verschluss: Naturkork
 
Farbe: Rubinrot
 
Nase: seidenweiche Fruchtdüfte, nach roten und schwarzen Beeren, akzentuiert von diskreter Würze, süßem Tabak und Balsamico-Noten.
 
Gaumen: mittelschwerer, finessenreicher und trockener Körper mit seidigen Tanninen, dunklen Beeren, Vanille und filigranen Kräuternoten.
 
Finish: langer, würzig-fruchtiger Abgang.
 
Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Zur besten Aromaentfaltung genießen sie den blutroten Norditaliener am besten zwischen 18 und 20 Grad Celsius.
 
Interessantes
 
Das Weinjahr 2015 in der Toskana
 
Um den Klima-gebeutelten Winzern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, braucht es schon so einiges. 2015 war ein Jahr, das in ganz Europa und nicht zuletzt auch in der Toskana für breite Smiley-Gesichter bei den Weinbauern sorgte. Der kalte Winter sorgte mit seinen niedrigen Temperaturen für die nötige Erholungs- und Ruhephase bei den Rebstöcken. Außerdem gab es genügend Niederschläge – die sich auch im Frühjahr fortsetzten – um die Wasser-Vorratsspeicher in den Böden ausreichend zu füllen. Die zwischen April und Juli einsetzende Trockenheit konnte daher den Reben kaum zusetzen. Nur vereinzelt war es nötig, die Traubenmenge anzupassen um die Reben vital zu halten. Ausgiebige Niederschläge Richtung Mitte August entspannten die zeitweilige Trockenphase spürbar. Gen September zeigte sich das Wetter wieder von seiner trockenen Seite und machte damit eine entspannte Lese zum perfekten Zeitpunkt möglich. Die toskanischen Winzer sprechen von einem der besten Jahrgänge der letzten 20 Jahre. Mengenmäßig zwar leicht rückläufig, Qualitativ aber exzeptionell. Die roten 2015 aus der Toskana sprühen nur so vor Frucht und Charakter.
Zuletzt angesehene Artikel