St. Patrick‘s Day – Die Welt in grüne Farbe gehüllt


Weit über die Landesgrenze hinaus feiern die Menschen am 17. März den St. Patrick’s Day. Auf der Insel selbst finden von Cork bis Belfast riesige Paraden, Feste und Veranstaltungen statt, die die historische Person ehren. Jährlich taucht auch Chicago den Chicago River in grüne Farbe und das Hofbräuhaus in München präsentiert sich in festlicher, grüner Beleuchtung. Doch was genau steckt hinter dem Feiertag, der nicht nur die Iren in seinem Bann hält?

Ein Heiliger namens Patrick


Die Geschichte von Sankt Patrick liest sich mehr wie ein Abenteuerroman als eine Bibelstelle. Der genaue Geburtsort der Persönlichkeit ist nicht bekannt, allerdings war der Heilige kein gebürtiger Ire. Man geht davon aus, dass er in Schottland oder Wales großgezogen wurde, wo er schließlich im Alter von 16 Jahren von Piraten aufgegriffen und entführt wurde. Diese brachten ihn zum Slemish Mountain und verkauften ihn an die Grafschaft Antrim, wo er als Schafhüter seinen Dienst leisten musste. Dort verbrachte der junge Mann sechs Jahre, bis ihn – nach seinen eigenen Angaben – ein Engel zur Flucht ermunterte. Diese gelang ihm auch, woraufhin er die darauffolgenden Jahre als Mönch und Priester verbrachte und sich völlig dem Christentum verschrieb. Eines nachts hätte er schließlich Stimmen gehört, die ihn nach Irland zurückriefen. In Irland angekommen errichtete er Schulen, Kirchen, Klöster und widmete sich vollständig seiner Missionsarbeit. Im Laufe seines Lebens soll er so tausende Iren zum katholischen Glauben bekehrt haben.

Das Kleeblatt ertränken:
5 Whiskeys zur Feier des Tages 

Der St. Patrick’s Day widmet sich nicht nur dem katholischen Glauben, sondern zählt auch zu einem der größten Feste auf der irischen Insel. Um diesen Tag zu begehen haben sich die Iren natürlich einige Traditionen ausgedacht. Das Shamrock soll zum Beispiel von St. Patrick dazu genutzt worden sein, um die Dreieinigkeit (Vater, Sohn, Heiliger Geist) zu erklären, weshalb es zu einem nationalen Symbol wurde. Daher etablierte sich auch die „drowning the shamrock“ Tradition oder zu Deutsch „das Kleeblatt ertränken“. Hierbei werden am St. Patrick’s Day zum Feierabend Kleeblätter in ein Glas Whiskey getaucht. Diese Tradition soll dem Trinkenden Glück bringen. Damit auch Sie Ihren Shamrock ertränken können, haben wir für Sie eine Auswahl an Irish Whiskeys zusammengestellt.

Dunville's 1808 Irish Whiskey 40% vol. 0,70l

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensmittelkennzeichnung

(42,71 € / 1 Liter)

29,90 €

Dunville's 1808 Irish Whiskey

Benannt nach dem Gründungsjahr von Dunville’s überzeugt der 1808 mit einem cremig-buttrigen Körper und reifen Zitrusaromen. Durch seine erlesene Weichheit ist der Dunville’s ein Paradebeispiel für den perfekten Irish Whiskey Genuss. Dabei macht der Tropfen pur, in Cocktails oder zum Pint einen charmanten, irischen Eindruck.

Teeling Irish Single Malt Whiskey 46% vol. 0,70l

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensmittelkennzeichnung

(54,14 € / 1 Liter)

37,90 €

Teeling Irish Single Malt Whiskey

Im Herzen von Dublin wird der Irish Whiskey von Teeling hergestellt. Der Blend wird aus bis zu 23 Jahre alten Kreationen vermählt, die in unterschiedlichen Weinfässern reiften. Vollmundig, weich und mit den Aromen von getrockneten Früchten, wartet dieser Teeling nur darauf, dass man ein Shamrock in ihm versenkt.

Connemara Peated Single Malt Irish Whiskey 40% vol. 0,70l

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensmittelkennzeichnung

(37,00 € / 1 Liter)

25,90 €

Connemara Peated Single Malt Irish Whiskey

Obwohl in Irland klassischerweise auf Torf verzichtet wird, tanzen einige Brennereien gerne aus der Reihe. Connemara wagte den Schritt und überzeugt mit den schön eingebetteten Raucharomen vollständig. Cremig-weich mit Noten von Honig, Malz, Vanille und einem deutlichen Torfrauch, der auch Scotch Trinker beeindruckt.

Jameson Irish Whiskey 40% vol. 0,70l

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensmittelkennzeichnung

(32,71 € / 1 Liter)

22,90 €

Jameson Irish Whiskey

Der Klassiker unter den Irish Whiskeys wird von Jameson bereits seit 1780 hergestellt und kann sich großer Beliebtheit erfreuen. Das Shamrock wird sich bestimmt auch nicht darüber wundern, sollten Sie den Iren im Cocktail bevorzugen. In Kombination mit Ginger Ale und einer Limettenscheibe ist der Jameson ein unschlagbarer Genuss. Aber natürlich zeigt er sich mit seinem harmonischen Charakter auch pur von seiner besten Seite.

Lost Irish Whiskey 40% vol. 0,70l

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensmittelkennzeichnung

(49,86 € / 1 Liter)

34,90 €

Lost Irish Whiskey

Der Lost Irish Whiskey präsentiert sich etwas anders, denn er nimmt die Welt als Inspirationsquelle. So werden die Fässer zur Reifung von allen Kontinenten bezogen, woraus ein komplexer Tropfen entsteht. Zudem ist ein cremiges Mundgefühl dem Whiskey eigen und auch Noten von dunkler Schokolade, Honig, Vanille und leicht exotische Anklänge lassen sich entdecken.