Unsere Top 3 – die besten Islay Whiskys


Probieren Sie sich durch unsere Top 3 der besten Islay Whiskys. Die rauchig-torfigen Klassiker kommen von Lagavulin, Ardbeg und Bowmore. Islay ist die südlichste Insel der Inneren Hebriden in Schottland und weltweit für erstklassigen Whisky bekannt. Einige Kenner sagen, dass es auf Islay die besten Whiskys der Welt gibt. Ob das stimmt, bleibt Ihrem individuellen Geschmackssinn überlassen. Sláinte!
Lagavulin 16 YO Islay Single Malt Whisky 43% vol. 0,70l

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensmittelkennzeichnung

(114,14 € / 1 Liter)

79,90 €

Lagavulin 16 YO Single Malt Whisky


Selbstverständlich gebührt die oberste Stufe auf dem Podest der besten Islay Whiskys der 16-jährigen Whisky Legende von Lagavulin. Der 16-Jährige von Lagavulin strotzt nur so vor Rauch und Torf. Dabei hat er auch eine gewisse Süße von Sherry und Vanille, Trockenfrüchte sind ebenso wahrnehmbar. Im Finish ist dann wieder eine gehörige Ladung Torf im Spiel. Ein mächtiger Malt, der doch bei aller Kraft sagenhaft harmonisch ist.
-14%
Ardbeg Ten 10 YO Islay Single Malt Whisky 46% vol. 0,70l

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensmittelkennzeichnung

(61,29 € / 1 Liter)

42,90 € 49,90 € 1 (14.03% gespart)

Ardbeg Ten 10 YO Single Malt Whisky


Naturbelassen und von der Natur geprägt, das zeichnet den zehnjährigen Insulaner aus. Ohne Kältefiltration und ohne Farbstoffe kommt der recht helle Dram in die markante Flasche. Sobald er im Glas ist, verströmt er sein volles Aroma. Torf bildet die Seele der Ardbeg-Whiskys, es ist ihr Markenzeichen und auch der Zehnjährige hat davon reichlich. Als ergänzende Komponente präsentieren sich Aromen von Südfrüchten, Birne und Melone. Wer noch etwas Wasser zum Aufschließen des Whiskys beigibt, der entlockt dem Ardbeg 10 YO noch die Pfeffer- und Malznoten.
Bowmore 12 YO Islay Single Malt Whisky 40% vol. 0,70l

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensmittelkennzeichnung

(47,00 € / 1 Liter)

32,90 €

Bowmore 12 YO Single Malt Whisky


Silber, Silber Outstanding und mehrfach Gold allein bei der International Wine & Spirits Competition konnte der 12-jährige Islay-Whisky bereits abräumen. Er zeigt sich als wohlgereifter Vertreter der markanten Bowmore-Brennerei und begeistert mit spritziger Zitrusnote, Sherry-Süße und natürlich der standesgemäßen Portion Rauch und Torf sowie eine Prise Salz. Wobei in Sachen Torf die Bowmore-Abfüllungen noch eher zu den „Softis“ unter den Islay-Drams gehören. Also auch ein guter Einstieg, falls Sie mit den redensartigen „Torf-Monstern“ der Insel Islay bisher wenig Berührung hatten.