0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
Ab Freitag: Versandkostenfrei ab 50€ Bestellwert

Illusionist Gin

Illusionist Gin

Mehr Schein als Sein? Ganz im Gegenteil: Der Illusionist Gin aus der Bayerischen Landeshauptstadt war schon bei Marktantritt 2016 eine kleine Sensation. Denn der Illusionist Gin ändert bei Zugabe von Tonic Water seine Farbe. Außergewöhnlich ist aber nicht nur der Look des Illusionisten, auch mit den inneren Werten weiß er zu überzeugen. Für den Erfolg des Gins stehen Max Muggenthaler und Tom Steglich Pate. Lassen auch Sie sich verzaubern und entführen in eine spannende Illusion, eine Zaubershow mit magischen Momenten.

Weiterlesen
Filter schließen
 
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Black Friday
The Illusionist Dry Gin 45% vol. 0,50l The Illusionist Dry Gin 45% vol. 0,50l
34,90 €
1 l = 69,80 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 0.94 Kg
LebensmittelkennzeichnungMuggenthaler und Steglich GbR
Westermühlstraße 21
80469 München
Deutschland
The Illusionist Erlenmeyer Gin Glas The Illusionist Erlenmeyer Gin Glas
7,90 €

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 0.15 Kg
LebensmittelkennzeichnungMuggenthaler und Steglich GbR
Westermühlstraße 21
80469 München
Deutschland
The Illusionist Mysterium Box Geschenk-Set 45% vol. 0,50l The Illusionist Mysterium Box Geschenk-Set 45% vol. 0,50l
64,90 €
1 l = 129,80 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 2.12 Kg
LebensmittelkennzeichnungMuggenthaler und Steglich GbR
Westermühlstraße 21
80469 München
Deutschland

Illusionist Gin: eine Augenweide und ein Gaumenschmaus

Hinter dem Trick, dass der blaue Gin bei Zugabe von Eiswürfeln oder Tonic Water seine Farbe nach Grün oder Pink ändert steckt schlichtweg Chemie. Die blaue Farbe die im Chemieunterricht gern als farblicher Indikator für eine basische Flüssigkeit genommen wird, reagiert ganz natürlich mit einer Säure und verfärbt sich dann entsprechend rosa. Und etwas Säure (Zitronensäure und Kohlensäure) finden sich selbstverständlich in einem Tonic Water. Doch woher stammt das mysteriöse Blau?
Im Falle des Illusionist Gin stammt sie von einem der 16 Botanicals, die allesamt in Bio-Qualität im Gin landen: von der Clitoria ternatea. Die Schamblume oder auch Blaue Klitorie genannt, ist im asiatischen Raum beheimatet, fühlt sich aber auch in vielen weiteren tropischen und subtropischen Regionen zuhause. Und dort ist sie schon längst keine Unbekannt mehr und dient seit Jahrhunderten zum Einfärben von Speisen und Getränken. Ebenso kann man aus den getrockneten Blättern einen blauen Tee aufgießen. Das Wissen um die Kletterpflanze haben sich Muggenthaler und Steglich zu Nutze gemacht und dem Illusionist Gin dadurch eine unverkennbare Farbe verpasst.

Gemeinsam in einem Boot neue Ufer entdecken

Eine essenzielle Zutat des Illusionist Gin kennen wir nun bereits. Und was steckt noch in den formschönen matt-schwarzen Keramikflaschen?

  • Angelikawurzel aus Bulgarien
  • Kamille und Zitronengras aus Ägypten
  • Cranberries aus Deutschland
  • Lavendel aus Frankreich
  • Ingwer aus China

Im Hause Illusionist Gin legte man von Anfang an Wert auf 100 % nachhaltig und ökologisch angebaute Zutaten, kompromisslos. Dies geht natürlich nur mit verlässlichen Landwirten und Partnern aus der ganzen Welt. Und weil die Früchte, Wurzeln und Rinden erst dann geerntet werden, wenn sie ihre volle Reife haben und ihr volles Aroma entfalten, kann es auch immer mal wieder zu geschmacklichen Unterschieden im Illusionist Gin kommen. Kleine Nuancen natürlich nur, die aber authentisch wiederspiegeln, dass Mutter Natur eben keine Maschine ist. Ein lebendiger Gin quasi, sowohl optisch, als auch aromatisch. Im Aroma verhält sich der Verwandlungskünstler dann wiederum eher klassisch und ist geprägt durch Wacholder und Kräuter-Aromen.
Auf Grund des Geschmacksprofils des Illusionist Gin haben sich die Macher von Anfang an für ein Gin & Tonic Pairing mit den Produkten von Fever Tree entschieden. Und weil zusammen gehört, was zusammen passt, gehen Fever Tree und Illusionist Gin seit Herbst 2021 schrittweise gemeinsame Wege. Das britische Unternehmen hinter Fever Tree besitzt eine deutsche Tochterfirma, die sich auf den Vertrieb hochwertiger Spirituosen und Mixer versteht. Die steuert ihr Know-How und die Manpower bei, um Illusionist Gin in noch größerem Maße bekannt zu machen.

Illusionist-GinZxJYLUP2WvRYy

Illusionist Gin: Mit Spaß bei der Sache

Sicherlich ist es eine kleine Erleichterung, einen starken Partner in Sachen Vertrieb an seiner Seite zu haben. Denn bisher haben Muggenthaler und Steglich mit ihrem Team viel Handarbeit in den Illusionist Gin gesteckt. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Angefangen hatte alles in ihren Münchener Produktionsräumen, wo sie die erste Destille samt Laborglasröhrchen-Kühler selbst hergestellt haben. Auf ihr wurde auch gebrannt. Bis dann auf dem erzielten Erfolg aufgebaut werden konnte und Illusionist Gin sich eine standesgemäße Kupfer-Destille zulegte. Seit 2018 wird der Illusionist Gin nun nicht mehr direkt in der Bayerischen Landeshauptstadt gebrannt, sondern in Hohenbrunn, rund 20 km südöstlich der Münchener Innenstadt.
In der City war Muggenthaler häufig gesehen, denn bis Ende 2021 war er parallel noch immer in seinem einstigen Beruf als Zahnarzt tätig. Nun zaubert er auf eine andere Art und Weise den Menschen ein Lächeln aufs Gesicht. Vor allem wenn es einen heiteren Abend in der Curtain Call Bar gibt. Das ist nämlich das neue Erstlingswerk von Muggenthaler, Steglich und zwei weiteren Freunden. Die eigene Bar, in der natürlich Gin eine große Rolle spielt und in der man angemessen stilvoll seinen Drink genießen kann. Und wie genießt man den Illusionist Gin am besten? Na zum Beispiel als klassischer Illusionist Martini:

  1. 5cl Illusionist Gin und 1,5cl Wermuth in ein Rührglas geben.
  2. Für rund 30sek behutsam rühren.
  3. Anschließend in ein Martini-Glas füllen und mit einer Zitronenzeste garnieren.


Oder probieren Sie mal diese Cocktail-Variante - The Illusionist Rosemary Twist:

  1. 5cl Illusionist Gin, 3,5 cl frischgepressten Zitronensaft und 2,5cl Rosmarinsirup in einen Shaker geben und gut mixen.
  2. Alles in ein Highball-Glas abseihen.
  3. Mit Soda-Wasser auffüllen und mit einem Rosmarin-Zweig garnieren.

 

Zuletzt angesehene Artikel