Für ein perfektes Shoppingerlebnis nutzen Sie bitte unsere mobil optimierte Version   zum mobilen shop
  • Valentins-Aktion
  • 10% auf Rum und Liköre
Angebote in:

Ab Freitag 0 Uhr!

  • Passende Produkte
  • {{{name}}} {{attributes.articleNr}}

Etter Vieille Orange Brand 40% vol. 0,70l

52,90 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1 l = 75,57 € 2
  • 0.7 l
  • Sofort lieferbar 1-3 Werktage
  • A5004039
  • Etter
LebensmittelkennzeichnungEtter Soehne AG
Chollerstraße 4
6300 Zug
Schweiz
Vieille – also alt, vielmehr gereift – ist auch bei dem Orangen Fruchtbrand Programm. Nach der... mehr

Etter Vieille Orange Brand 40% vol. 0,70l

Vieille – also alt, vielmehr gereift – ist auch bei dem Orangen Fruchtbrand Programm. Nach der Destillation reift ein Teil Vieille Orange erst noch in Korbflaschen um Ecken und Kanten abzuschleifen. Während die andere Tranche für 18 bis 24 Monate noch in 225 Liter fassende Eichenfässer eingelegt wird. Erst kurz vor der Abfüllung werden beide Partien wieder miteinander vereint. Diese zusätzliche Holz-Reifephase beschert der Etter Vieille Orange zusätzlich zum Teint noch eine feinere, rundere Textur.

Nase: vollfruchtiges Bukett mit üppigen und dabei sehr weichen Orangendüften, untermalt von einer delikaten Würznote aus dem Eichenfass.

Gaumen: präsente, dichte Textur, eine gekonnte Assemblage aus würzigen Eichennoten mit saftigem, mediterranem Zitrus-Flair.

Finish: langer, fruchtgetragener Abgang.

Unsere Empfehlung: Genießen Sie die gereifte Orange am besten zwischen 15 und 20 Grad Celsius.

Interessantes

Die Rohstoffe – die Blutorangen der Sorten Sanguinello und Moro – bezieht das Familienunternehmen aus Sizilien. Die europäische Insel für Südfrüchte schlechthin.

Die Orange selbst ist heute überall zu bekommen und gilt – in ihrer Form als Süßorange – als die am häufigsten kultivierte Zitruspflanze der Welt. Dabei erreichte die saftstrotzende Vitaminbombe unsere europäischen Breiten recht spät. Erst im 15 Jahrhundert gelangten die Mitglieder aus der Familie der Rautengewächse auf portugiesischen Schiffen in unsere Breiten. Man nimmt an (verlässliche Daten existieren leider nicht), dass die Orange in Südostasien bereits seit mehreren Jahrtausenden den Speiseplan bereicherte. Die Blutorange ist nichts anderes als eine Süßorange die in trockenen Anbaugebieten kultiviert wird und aufgrund großer Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht (mit Nachtfrösten) Anthozyane bildet. Das sind wasserlösliche Zellfarbstoffe die in den Zellen jeder höher entwickelten Pflanze vorkommen. Sie sorgen für die rote, blaue bis hin zur violetten Färbung von Blüten, Schalen und Fruchtfleisch.

 

Zuletzt angesehene Artikel