Für ein perfektes Shoppingerlebnis nutzen Sie bitte unsere mobil optimierte Version   zum mobilen shop
  • Ab Freitag 0 Uhr:
  • Versandkostenfrei ab 50 € Einkaufswert!
Angebote in:
  • Passende Produkte
  • {{{name}}} {{attributes.articleNr}}

Patron Reposado Tequila 40% vol. 0,70l

44,90 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1 l = 64,14 € 2
  • 0.7 l
  • Sofort lieferbar 1-3 Werktage
  • A5003588
  • Patrón Spirits International AG
LebensmittelkennzeichnungReisenhofer Getränke GmbH
Nöstlstraße 2
8160 Weiz
Österreich
Ein weiteres Werk des Master Distillers Francisco Alcaraz und zweifellos ist der hochdekorierte... mehr

Patron Reposado Tequila 40% vol. 0,70l

Ein weiteres Werk des Master Distillers Francisco Alcaraz und zweifellos ist der hochdekorierte Reposado-Tequila der Verkaufsrenner bei Patron. Er wird zu 100% aus der blauen Weber Agave hergestellt und gelangt nach seiner sechsmonatigen Reifephase in Eichenfässern unverfälscht und ohne Fremdzutaten in die Flasche.

Nase: kraftvolle Zitrusnoten, Bienenhonig, Agave, Kräuter und eine feine, hauchzarte Eichenwürze.

Gaumen: voluminöser Körper, mit leichter Süße, Zitrusfrüchten, Gewürzen und wieder mit dieser filigranen, samtweichen Eichennote.

Finish: langer, würzig-weicher Nachhall.

Interessantes

Der ursprüngliche Patron Tequila wurde einst von Casa 7 Leguas hergestellt. Das war eine der ältesten mexikanischen Brennereien. Allerdings wurde Casa 7 1989 von den St. Maarten Spirits gekauft zusammen mit der Marke Patron. Nun verlegte man in 2002 kurzerhand die Produktion in eine neue errichtet Produktionsanlage. Bereits im Jahr 2000 rührte man schon kräftig die Werbetrommel und distanzierte sich vehement von Massen-Tequilas mit irgendwelchen Sombreros, die man nur mit Hilfe verschiedener „Zutaten“ am Zäpfchen vorbeischüttete. Schließlich vertritt man mit dem Patron ja ein Premium-Produkt. Bei der Zielklientel, Barkeeper und den feingeistigen Genießern traf man mit seinen Werbemaßnahmen und letztendlich auch mit der Qualität ihrer Produkte voll ins Schwarze. Patron erregte damit auch die Aufmerksamkeit eines anderen „Familienunternehmens“ nämlich Bacardi. In der Tat auch heute noch ein familiengeführtes Unternehmen mit Stammsitz auf den Bermudas das – und das muss der Neid ihnen lassen – ein untrügliches Gespür für Marken und Marketing sein eigen nennt. So kam es im Januar 2018 dann auch zu dem unvermeidlichen Deal: Bacardi verleibte sich die Marke Patron mitsamt Destillerie und co. für satte 5,1 Milliarden Dollar ein. Ein weiteres Juwel in dem mittlerweile 200 Marken umfassenden Bacardi-Portfolio.

 

Zuletzt angesehene Artikel